INVESTITION IN DIE ENERGIEWENDE

INVESTITION IN DIE ENERGIEWENDE

This article is also available in: en |

NUNO

BMVI KÜNDIGT FÖRDERMITTEL IN HÖHE VON 6,6 MILLIARDEN EURO FÜR DEN UMSTIEG AUF ELEKTROMOBILITÄT AN – QUANTRON AG BIETET MIT EINER PRODUKTIONSKAPAZITÄT VON 8.000 FAHRZEUGEN EIN BREITES PORTFOLIO AN ELEKTRIFIZIERTEN NUTZFAHRZEUGEN

Mit Blick auf die anspruchsvollen Klimaziele ist zur Emissionsreduzierung ein umfassender Wandel des Güterverkehrs unausweichlich. Um Unternehmen auf diesem Weg zu unterstützen, hat das Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur angekündigt, den Umstieg auf Nutzfahrzeuge mit alternativen Antrieben zu fördern. Konkret handelt es sich um bis zu 80% der Investitionsmehrausgaben gegenüber Diesel-Fahrzeugen. Als Full-Range Anbieter für klimafreundliche Nutzfahrzeuge von 3,49 bis zu 44 Tonnen ist die Quantron AG der ideale Ansprechpartner für neue E-Fahrzeuge und für die Elektrifizierung bereits bestehender Fahrzeuge.

Der elektrifizierte QUANTRON QMM 12-130 auf Basis eines MAN-Chassis — Source: Quantron

Die Quantron AG ist bestens vorbereitet: Das Unternehmen greift auf eine jahrzehntelange Erfahrung in der Nutzfahrzeugbranche zurück und verfügt über eine Kapazität von 8.000 Fahrzeugen. Sein Angebot umfasst eine breite Palette an elektrischen Fahrzeugen wie Transporter, Lkw und Entsorgungsfahrzeuge. Dazu gehören beispielsweise der elektrifizierte QUANTRON QMM 12-130 auf Basis eines MAN-Chassis ab 1.100 €/Monat sowie der QUANTRON QHB 44-200 mit Elektro-Antrieb auf Basis des Mercedes-Benz Actros ab 1.770/Monat. Im Bereich der E-Transporter gibt es unter anderem den QUANTRON QLI 4-75 auf Basis des Iveco Daily 40 C ab 649 €/Monat und den QUANTRON QLI 7-115 auf Basis des Iveco Daily 70 C ab 749 €/Monat. Die Nutzfahrzeuge des E-Mobility Spezialisten sind bereits seit Monaten erfolgreich im Einsatz.

Die Förderung des Umstiegs von Diesel auf Nutzfahrzeuge mit umweltfreundlichem und leisem Elektroantrieb ist eine wichtige Maßnahme zur Dekarbonisierung des Güterverkehrs. Insgesamt werden hierfür rund 6,6 Milliarden Euro zur Verfügung gestellt. Das BMVI hat bekannt gegeben, dass das Förderprogramm gleichermaßen den Neuerwerb von emissionsfreien Nutzfahrzeugen der Klassen N1, N2 und N3 wie auch Umrüstungen auf alternative Antriebe der Klassen N2 und N3 in Höhe von 80 % der Mehrkosten im Vergleich zu konventionellen Diesel-Fahrzeugen betrifft.

Elektrische Umbauten — Source: Quantron

Unterstützt wird außerdem der Ausbau der für E-Fahrzeuge benötigten Ladeinfrastruktur in Verbindung mit dem Fahrzeugerwerb bzw. der Fahrzeugumrüstung mit ebenfalls 80% der Ausgaben. Machbarkeitsstudien zu Einsatzmöglichkeiten von Nutzfahrzeugen mit alternativen Antrieben werden mit bis 50% der projektbezogenen Kosten gefördert. Die Quantron AG begleitet ihre Kunden von der Bedarfsanalyse und Beratungen über die Umrüstung und Auslieferung der Fahrzeuge bis hin zu Wartung- und Serviceangeboten mit einem flächendeckenden, europaweiten Servicenetzwerk.

Author: Quantron

Kommentare